Nach den Aufständen in Frankreich sind die Gelbwesten auch in Deutschland aufgetaucht. Hier wurden die Proteste sehr schnell durch die rechte Szene instrumentalisiert.

Auch in Rheinland-Pfalz / Koblenz wurde aus der rechten Szene mobilisiert. Über Telegramchats organisieren sich die Protestaktionen. Auffällig dabei sind die Forderungen und die Organisatoren.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text
Einer der Organisatoren “Thomas Graf Jödicke v. Roit zu Hoya” / Gekaufter Adelstitel von Ebay (Kein Scherz) / AfD Mitglied und Kandidat der AfD Ahrweiler.
Bildergebnis für melanie Dittmer

Melanie Dittmer ist eine rechtsgerichtete und ehemalige Neonazi-Aktivistin. Bekannt wurde sie vor allem durch die Bewegung DÜGIDA, welche in den Jahren 2014 und 2015 lief. Organisierte und mobilisierte gemeinsam mit Thomas Jödicke in Raum RLP

Die Forderungen der Gelbwesten in Deutschland:
Rechts, teilweise verfassungsfeindlich, mit etwas Verschwörungstheorien:

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen und im Freien
So sah am Ende die geplante “Revolution” am Koblenzer Hauptbahnhof aus.

Die Protestbewegung kam zweimal nach Koblenz. Die höchste Teilnehmeranzahl waren 9 Personen. Trotz der geringen Aufmerksamkeit haben wir bei beiden “Spaziergängen” gegen die Gelbwesten protestiert.
Mittlerweile gibt es in Koblenz keine Aktivitäten mehr.
Der Protest wirkt.

Interessanter Bericht dazu: lhttps://www.neues-deutschland.de/artikel/1106817.gelbwesten-rechtsradikale-ziehen-gelbe-westen-ueber.html